See oder Platte = Seenplatte?

In diesen Tagen fällt es aufstrebenden Musikerinnen nicht leicht, sich zwischen See und Platte zu entscheiden, aber motiviert durch regen Zuspruch sitzen und schwitzen wir jetzt tatsächlich im zum Aufnahmeraum erklärten Wohnzimmer. Wir hoffen, diese Mühe wird ihren wohlverdienten Lohn erhalten und uns hervorragende Ergebnisse bescheren. Immerhin wird „Wie soll ich sein“ gerade eifrig bei unserem liebsten Radiosender Radio Rabe gespielt und auch das freie Radio in Zürich konnte sich nach einigen Drohbriefen dazu durchringen, unser Werk den hoffentlich geneigten Hörerinnen und Hörern vorzustellen. Und es gibt ja noch so vieles, was der Aufnahme entgegen strebt und dem Werk ist es egal, ob der Künstler oder die Künstlerin dabei am Sitz festklebt. Wo ist eigentlich mein Ventilator?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.