Danke euch allen, es war ein gutes Jahr!

Für Zuckerklub war 2013 ein schönes Jahr. Wir haben endlich eine neue CD herausgebracht und gemerkt, dass das der richtige Schritt war. Einige Menschen haben uns wunderbare Dinge über unsere Musik gesagt, die uns sehr froh gemacht haben. Wir hatten tolle Auftritte im Kaffee Burger, im Schlot, im WBB, im Ä in Neukölln, im EWA haben wir sogar einen Vortrag gehalten, im Bänsch erstmals nicht nur Musik gemacht, sondern auch Lesebühnen-Geschichten vorgelesen, was sehr gut geklappt hat. Danke Lea Streisand! Mit Sarah Schmidt und Katharina Greve haben wir mit dem Pop-Püree ein ganz besonderes Show-Konzept in die Tat umgesetzt. Schon heute planen wir fleißig für’s nächste Jahr, es wird den Zuckerklub dann ein wenig mehr außerhalb von Berlin geben. München und Leipzig sind schon sicher. Einige haben sich auch beschwert, weil ein paar Lieder auf der neuen CD immer noch fehlen, deshalb denken wir gerade über die Produktionsweise unserer 3. CD nach und haben uns fest vorgenommen, diese 2014 in Angriff zu nehmen. Drückt uns die Daumen. Und frohe Weihnachten euch allen!

Die erste Rezi in der Siegessäule

Toll, die Siegessäule hat gemerkt, dass wir eine neue Platte haben, also besser gesagt, Jan Noll, der Musikexperte der Siegessäule, hat das gemerkt und sich sogar die Arbeit gemacht, eine Rezi zu schreiben. Wir freuen uns sehr und rahmen das Ding ein und hängen es uns in den Proberaum, genauso, wie es Dagobert Duck mit seinem ersten selbst verdienten Taler gemacht hat.

Bild 2

Karls Klavier

Wir freuen uns sehr, denn Herr Neukauf, bekannt von der formidablen Band Karl Neukauf wird für unser Lied November das Klavier beisteuern. Was sind wir gespannt wie das klingt! Und kommt dann auch noch alles auf die neue Platte, die übrigens mehr Arbeit macht, als wir dachten. Aber so ist das mit Platten, man muss den Wagenheber holen und pumpen, was das Zeug hält und ob man die Schrauben alleine abkriegt, oder auf freiwillige Helfer mit dicken Oberarmen warten muss, sieht man erst, wenn man es versucht hat. Nun haben wir uns die Oberarme von Herrn Neukauf noch nicht angeschaut, aber flinke Klavierfinger hat er, wir sind also bester Hoffnung, dass die Platte reifen wird.

Zuckerklub unplugged bei den Brauseboys

Morgen Abend spielen Marlen und Chio ein paar der schönsten Zuckerklub Lieder unplugged bei den Brauseboys. Das ist eine der spektakulärsten Lesebühnen der Stadt. Wer also Lust und Zeit hat, ein wenig vorweihnachtliche Kultur zu erleben, der kann uns besuchen.

16.12.10 – BRAUSEBOYS zu Gast im MASTUL* (Liebenwalder Str. 33), Beginn: 20:30 Uhr